Rosenheim - BLV Marktlaufleute und Schausteller

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Rosenheim

Südbayern

BLV Bezirksstelle Rosenheim

1. Vorstand

Maximilian Fahrenschon jun.
Blumenstraße 34
83109 Großkarolinenfeld
Tel.+Fax: (+49) 8031 57 26

Chronik

Das erste vorhandene Protokoll im alten Protokollbuch der Bezirksstelle Rosenheim berichtet über eine Versammlung des "Mangfall-Vereines der Handelsleute und verwandten Berufsgenossen - Sitz Rosenheim" am 26. Dezember 1907. Die Gründung muss laut Fahneninschrift bereits 1905 erfolgt sein.
Vorsitzender und zugleich 1. Schriftführer war Herr Holzinger.

2. Vorsitzender Herr Hofmaier.
2. Schriftführer Alois Wimmer.
Kassier Peter Eisenmann.

1930 erfolgte zum 25-jährigen Vereinsjubiläum die Fahnenweihe, der Vereinsname lautete mittlerweile "Reichsverband ambulanter Gewerbetreibender - Ortsgruppe Rosenheim", Patenverein war die Ortsgruppe Landshut.


Die Neugründung nach dem Zweiten Weltkrieg unter dem Namen "Wirtschaftsgruppe Ambulantes Gewerbe - Ortsgruppe Rosenheim" erfolgte am 16. 12. 1945 im Vereinslokal "Mohrenschimmel" in der Innstraße in Rosenheim Die erste gewählte Vorstandschaft war:

1. Vorsitzender Max Fahrenschon. Schausteller.

2. Vorsitzender Georg Hummel. Handelsmann;
Kassier Josef Wallner, Obst- und Gemüsehändler.

Bereits 1946 wurde dann als selbstständige Berufsorganisation der Bayerischer Landesfachverband e. V Ambulanter Gewerbetreibender gegründet, worin dann die "Wirtschaftsgruppe Ambulantes Gewerbe" integriert wurde.


1977 wurde die Fahne komplett restauriert.

Patenverein der Bezirksstelle Rosenheim ist die Bezirksstelle Landshut.

Verfasser: Max Fahrenschon jun. - 2002

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü